Videoüberwachung

Bewegende Bilder

Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, sagt ein Film mehr als tausend Bilder. Diese Erkenntnis wurde von uns bereits Anfang der achtziger Jahre in kriminalistischer Hinsicht neu definiert: Mit Hilfe weltweit einzigartiger „Quadrantensteuergeräte“ des einstigen Erfolgsunternehmens Eumig, zu deren Entwicklungsabteilung wir enge Kontakte unterhielten. Vier Kameras konnten erstmals gleichzeitig auf einen Bildschirm geschalten werden. Ganze Heerscharen von Ladendieben fielen dieser neuen Technologie zum Opfer. Schnee von gestern.


Der Status Quo

Digital, in Farbe und immer kleiner. Die Kriminalitätsbekämpfung und Objektsicherung ohne Videokameras wäre heute (weltweit) undenkbar. Eine unüberschaubare Flut aller möglichen Kameras unterschiedlichster Provenienz für alle möglichen Zwecke. Das frühere Insiderwissen über Einsatz- und neuralgische Versteckmöglichkeiten kann sich heutzutage jedermann auch aus dem Internet aneignen – vor allem auch potenzielle Übeltäter.

Es ist daher einmal mehr eine große Herausforderung, kreative technische Lösungen unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, der Lichtverhältnisse und dem Focus des Auftragszieles so umzusetzen, dass letztlich das herauskommt, was man für eine gerichtsverwertbare Beweisführung benötigt. Richtige Bildausschnitte aus der richtigen Perspektive in möglichst guter Qualität – und das alles unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000).

Wir übernehmen auch die Auswertung des Bildmaterials, konfrontieren Tatverdächtige mit belastenden Erkenntnissen und nehmen – freiwilliges Einverständnis vorausgesetzt – eine Niederschrift auf (Personaldiebstahl). Ob Strafanzeige erstattet wird, entscheidet unser Auftraggeber.

Ob offene oder verdeckte Installation, innen oder außen, Tag oder/und Nacht sowie (im gesetzlichen Rahmen) Fernübertragungen von Live-Bildern. Wir vermitteln auch den Kauf ganzer Anlagen und kümmern uns um die Wartung. Wissend, was Prospekte versprechen und Produkte halten – vor allem auch wie lange. Ersparen Sie sich Lehrgeld, beauftragen Sie Profis.


Weitere spezifische Bereiche:

  • Beratung und Installation von Überwachungssystemen
  • Auswertung von Videomaterial
  • Beratung bezüglich des Datenschutzgesetzes 2018

Sie haben noch Fragen oder möchten einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren?

Rufen Sie uns an
+43 1 712 14 68

oder

schreiben Sie uns eine Mail
info@detektiv-wien.at

oder

nutzen Sie unser
Anfrageformular